college 1440364

Sie sind Tiermedizinische/r Fachangestellte/r und möchten studieren, aber nicht unbedingt Tiermedizin?
Sie möchten weiter in Ihrem Beruf während des Studiums arbeiten und gutes Geld verdienen?
Sie haben kein Abitur oder Fachhochschulreife und möchten dennoch studieren?

Dann haben wir vielleicht ein paar spannende Vorschläge für Dich:

duales Studium @datarec

Was ist ein duales Studium?

Kurzum: Mit einem dualen Studium haben Sie die Möglichkeit, eine Hochschule zu besuchen und gleichzeitig Praxiserfahrung in einem Unternehmen oder Unternehmen zu sammeln. Dies ist besonders nützlich und praktisch, wenn Sie sich nach dem Schulabschluss nicht entscheiden können, ob Sie lieber eine Lehre machen oder studieren wollen. Mit einem dualen Studium kannst du beides: studieren und gleichzeitig arbeiten! Es gibt verschiedene Modelle des dualen Studiums, bei einigen kannst du am Ende sogar nicht nur einen Hochschulabschluss, sondern obendrein auch noch einen Ausbildungsabschluss erwerben. Dieses besondere Studienmodell verbindet die besten Aspekte von Ausbildung und Studium: Einerseits wird Ihnen an der Universität umfangreiches Hintergrundwissen vermittelt. Auf der anderen Seite erhältst du eine Ausbildungsvergütung und lernst die Berufswelt in einem Unternehmen kennen – mit deinem sogenannten Praxispartner. Wie Sie sehen, werden Sie mit diesem Programm zu einem echten Talent auf allen Ebenen!

Was ist der Unterschied zwischen einer dualen Ausbildung und einem dualen Studium?

Ziel eines Doppelabschlusses ist es, Praxis und Theorie – ähnlich einer dualen Ausbildung – eng zu verknüpfen und so den Auszubildenden die Möglichkeit zu geben, bereits während des Studiums an einer Hochschule wertvolle Praxiserfahrungen in der Berufswelt zu sammeln. Auf diese Weise kann das Gelernte direkt vor Ort im Unternehmen angewendet und umgesetzt werden. Der Unterschied zur klassischen dualen Ausbildung: Die Studierenden besuchen für den theoretischen Unterricht nicht eine Berufs- oder Fachschule, sondern eine Hochschule oder Akademie. Dort streben sie dann einen Hochschulabschluss an. Das bedeutet, dass Sie am Ende einen Bachelor-Abschluss haben, aber nicht unbedingt einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Es gibt aber auch Modelle, bei denen beides möglich ist und Sie am Ende des dualen Studiums sowohl einen Bachelor als auch eine abgeschlossene Berufsausbildung erwerben können.

Welche dualen Studienmöglichkeiten bieten wir an?

Das Praxisintegrierende Studium

Zusätzlich zu Ihrer Studienzeit – im Block- oder Wochenmodell – sammeln Sie praktische Erfahrungen in einem Unternehmen, ohne jedoch eine zusätzliche Ausbildung zu absolvieren. In der Regel suchst du dir einen Betrieb aus, in dem du während deines dualen Studiums praktisch üben wirst. Auch mehrmonatige Praktika in verschiedenen Unternehmen sind möglich. Der Vorteil dieses dualen Studienmodells ist, dass Sie nicht ausschließlich mit einem Ausbildungspartner zusammenarbeiten. Die nächsten Praktika können Sie in verschiedenen Unternehmen absolvieren, wodurch Sie Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen sammeln und sich während Ihres dualen Studiums ein Netzwerk an Kontakten aufbauen. Ein weiterer Vorteil des praxisintegrierten dualen Studiums ist, dass Sie neben den Vorlesungen und Seminaren an der Hochschule keine zusätzliche Berufsschule besuchen und somit im Gegensatz zum ausbildungsintegrierten Studienmodell etwas mehr Freizeit haben.
Das praxisintegrierende duale Studium eignet sich besonders für:
Junge Menschen am Ende ihrer Schulzeit, die noch nicht viel Berufserfahrung haben und großen Wert auf eine breite Auswahl an Praxispartnern legen.

Das berufsintegrierende duale Studium

Dieses Modell ist für Sie geeignet, wenn Sie bereits berufstätig sind, sich aber nun entschieden haben, sich mit einem dualen Studium weiterzubilden. In Absprache mit dem Unternehmen können Sie an Ihren freien Tagen Ihre Arbeitszeit reduzieren, um das Studium zu besuchen. Daher ist die Unterstützung des Arbeitgebers eine Voraussetzung für dieses duale Studienmodell. Das duale Studium berufsintegriert ist genau das Richtige für Sie, wenn Sie sich weiterbilden möchten, Ihnen aber ein Vollzeitjob und ein Studium zu viel sind. Da Sie für dieses Studienmodell Ihre Arbeitsstunden reduzieren, erhalten Sie in dieser Zeit natürlich auch ein geringeres Gehalt.
Das berufsintegrierende duale Studium eignet sich besonders für:
Erwerbstätige, die sich mit einem dualen Studium weiterbilden wollen – und dafür ihre Arbeitszeit im Unternehmen reduzieren wollen.

Das berufsbegleitende duales Studium

Das berufsbegleitende duale Studium (auch Kombi-Studium genannt) funktioniert ähnlich wie das berufsintegrierende duale Studium – mit dem Unterschied, dass Sie Ihre Arbeitszeit nicht reduzieren. Das bedeutet, dass Sie eine normale Arbeitswoche in Ihrem Beruf haben und gleichzeitig einen Abend- oder Fernkurs absolvieren. Die damit verbundene große Belastung muss berücksichtigt werden. Während des berufsbegleitenden dualen Studiums werden Sie nur wenig Freizeit haben.

Der Vorteil hier:
Sie müssen Ihren beruflichen Status nicht ändern und erhalten weiterhin Ihr volles Gehalt. Aber auch der Arbeitgeber beteiligt sich offen an diesem Doppelmodell des Studiums. Er muss Sie zum Beispiel für Prüfungen von der Arbeit nehmen.
Das berufsbegleitende duale Studium ist besonders geeignet für:
Berufstätige, die sich mit einem dualen Studium weiterbilden möchten – und während der Zeit voll in ihrem Job weiterarbeiten wollen.

Was brauche ich für ein duales Studium? Muss ich Abitur haben, um ein duales Studium zu absolvieren?

Abitur @marygober

Um zu einem Doppelstudium zugelassen zu werden, benötigen Sie die Hochschulzugangsberechtigung, also das Abitur. Beachten Sie aber bitte, dass Sie mit dem Fachabitur nur an Fachhochschulen und Berufsakademien dual studieren können, nicht aber an Universitäten, was auch recht selten ist. Duale Studiengänge werden in der Regel an Fachhochschulen angeboten.

Kann ich auch ohne Abitur ein duales Studium absolvieren?

Sie haben kein Abitur oder Fachabitur? Sie haben noch Chancen auf einen dualen Studienplatz – wenn Sie eine abgeschlossene Ausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung haben oder eine Weiterbildung zum Meister, Techniker oder Betriebswirt absolviert haben.

Und was kann ich für ein duales Studium machen?

In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gibt es eine Menge Anbieter von dualen Studiengängen mit denen wir gern bereit sind zusammen zu arbeiten. Diese bieten die unterschiedlichsten Studiengänge an. Da wir als begleitender Praxisbetrieb Sie möglichst optimal unterstützen wollen, sollte schon ein Bezug zu folgenden Themengebieten gegeben sein:

  • Wirtschaft (BWL) & Recht
  • Gesundheitsvorsorge
  • (Online-)Marketing

Einige exemplarische Anbieter von entsprechenden Studiengängen, die in der Regel neben einem Bachelor auch Masterabschlüsse anbieten sind:

Internationale Berufsakademie

FOM Karlsruhe

Hochschule Kaiserslautern (u.a. Wirtschaft & Recht)

DHBW Karlsruhe

Spannend? Dann kontaktieren Sie uns doch gern unter: s.arndt@doc4pets.gmbh oder Tel. 016093824803

Scroll to Top