Zlig bei beidseitigem Bänderriss
Zlig- / Petlig-Methode

Was tun, wenn der Hund über 14 Jahre alt ist, mehr als 10 kg wiegt und auf beiden Seiten einen Kreuzbandriss hat?

Wir entschieden uns zu einer Zlig-OP, die wir weiter zur Petlig-Methode® nach mittlerweile über 200 Operationen mit der Zlig-Methode weiterentwickelt haben (mehr hierzu in einem anderen, folgenden Artikel).

Wie wäre der Hund klassisch behandelt worden?

Wie oftmals üblich haben die Kollegen eine Kreuzband-OP mit der TPLO-Methode empfohlen (mehr hierzu auf unserer Übersichtsseite).

Was wären hierbei die Nachteile aus unserer Sicht gewesen?

  • Zwei Eingriffe, da jeweils erst nur eine Seite operiert hätte werden können und dazwischen mindestens 8 Wochen Heilungsphase bestanden hätten.
  • Daraus resultiert doppeltes Narkoserisiko – speziell bei älteren Patienten ein nicht zu unterschätzendes Risiko.
  • Höhere Kosten aufgrund der doppelten Narkose.
  • Längere Leidenszeit für den kleinen Patienten und erhöhtes Risiko der nicht optimalen Heilung des bereits operierten Beines

Was waren die Vorteile aus unserer Sicht nach der Zlig- / Petlig-Methode®?

Zlig- /Petlig-Methode
Zlig - Operation bei beidseitigem Bänderriss 5
  • Wir konnten mit zwei Chirurgen parallel in einer Sitzung nicht nur das Narkoserisiko durch das Einsparen einer Vollnarkose reduzieren, sondern durch den gleichzeitigen Einsatz zweier geschulter Chirurgen auch die Operationszeit auf ein Minimum reduzieren.
  • Die Kosten für den Eingriff waren nicht unerheblich geringer als verglichen mit zwei TPLO-OPs.
  • Der Hund konnte bereits nach zwei Tagen in unserem Kleintierzentrum auf beiden operierten Beinen laufen (siehe Video).
Zlig-OP – 3 Tage Post-OP

Wenn Sie weitere Infos zu unserer Kreuzbandersatzmethode wünschen, so finden Sie weitere Infos und Beispiele hier:

https://tierarzt-karlsruhe-durlach.de/leistungen/chirurgie/zlig-kreuzband-op-methode-fuer-schwere-hunde/

Scroll to Top